15.03.2017

Datenschutzbeauftragter Kanton Zürich: Personalisierte Medizin und Datenschutz

Personalisierte Medizin und Datenschutz, Aktuelle Herausforderungen bei der Entwicklung der Personalisierten Medizin aus datenschutzrechtlicher Sicht, 28.02.2017 von lic.iur. Viviane Kull, Juristische Sekretärin beim Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich (pdf)
Forschung und Entwicklung der Personalisierten Medizin müssen verschiedene Aspekte des Datenschutzes berücksichtigen. Der neue Artikel befasst sich mit Themen wie den Schwierigkeiten der Anonymisierung von Gesundheitsdaten, dem Recht auf Nichtwissen oder den Verantwortlichkeiten bei der Datenbearbeitung.
Quelle: Datenschutzbeauftragter Kanton Zürich